--- Insellaeufer.de --- Insellaeufer.de --- Insellaeufer.de --- Insellaeufer.de --- Insellaeufer.de ---
__________________________________________________________________________________________________

Inselläufer verpassten die Fähre nach Procida - Inselläufe auf Capri, Ischia und Procida (7.-9. Mai 2010)

Von Reinhard Brüsch


Das war schon toll, dass ich so viele deutsche Inselläufer beim 6. Maratonisole auf den Inseln Capri, Ischia und Procida am Golf von Neapel getroffen habe. Unsere deutsche 7- köpfige Läuferschar excl. Rasselbande (Fans) reiste aus den unterschiedlichsten Orten Deutschlands zur Urlaubsinsel Ischia in das Kurhotel La Pergola Therme mit herrlichem Panoramablick auf den Monte Epomeo (höchster Berg) und das Meer. Schon nach kurzer Akklimatisierungszeit wurde am Freitagabend auf der Insel Capri die 1. Etappe des drei Insellaufs gestartet. Mit der Zahnradbahn wurden alle Läufer vom Hafen Marina Grande zum Kern des Ortes Capri transportiert. Ca. 250 Läufer aus 6 Ländern bevölkerten die Piazzetta, bevor sie um 18.00 Uhr auf die sehr anspruchsvolle Berg- und Talstrecke vom 7 km geschickt wurden.Das letzte Stück wurde dann über Capris spektakulärsten Serpentinenweg an der Via Krupp zurückgelegt. Um Punkt 21.30 Uhr legte das Läuferschiff bei starkem Seegang wieder Richtung Ischia ab.

Am nächsten Tag standen dann das Läuferteam aus Deutschland und 4 Läufer aus Italien am Hafen und sonst keiner mehr. Was war passiert ? Der Veranstalter hatte die Abfahrtszeit um eine Stunde vorverlegt und dies wohl am Abend bei der Ankunft in Ischia in italienischer Sprache bekannt- gegeben. Claus Ehlers (Inselläufer + dt. Reiseleitung) und eine Ital. Reiseleiterin organisierten in Absprache mit dem Laufveranstalter eine kostenlose Überfahrt mit der Schnellfähre nach Procida. 15 Minuten nach unserer Ankunft wurde dann die 2. Etappe (10 km) auf Procida (Streets of Lemons) gestartet. Auch diese hügelige Strecke führte kreuz und quer durch die engen Gassen zum Start/Zielbereich zurück.

Nun Sonntag 10.00 Uhr, letzte Etappe auf der welligen Strecke (10 km – 3 Runden) auf den Strassen des Weines auf Ischia. Man merkte schon seine Beine aber das war auch allen klar. Nach den guten Ergebnissen der Topläufer/innen aus Marokko, Kenia und Italien, konnte unsere kleine Gruppe aus Deutschland auch Stolz auf ihre Leistung sein. Unsere 3 Starterinnen Jutta Gebhardt, Anna Hagemann und Elke Schmidt kamen in ihren Altersklassen aufs Treppchen. Schnellster deutscher Läufer war unser neuer Inselläufer Dietmar Braasch. Weitere gute Zeiten erzielten auch unsere erfahrenen Inseläufer Claus Ehlers (16), Karl-Heinz Besler (25) und Reinhard Brüsch (45). Leider reichte es hier nicht bis aufs Treppchen.

An dieser Stelle auch ein Dank an unsere Rasselbande, die immer für gute Stimmung an der Laufstrecke sorgte. Eine Inselrundfahrt per Boot, eine Bergwanderung zum Epomeo, der Besuch des Castello Aragonese, Entspannung in der Poseidon Therme u.v.m. rundeten diese schöne Laufreise am Golf von Neapel ab. Das wars vom Running e per compagno il mare di Capri, Ischia e Procida 7-8-9 Mai 2010

Weitere Informationen siehe: www.martonisole.org und www.ischiavision.tv

_____________________________________________________________________________________________

zurück zu insellaeufer.de


Anregungen, Ergänzungen und Korrekturen bitte an meine Emailadresse Sebastian.Luning@gmx.net
Sebastian Lüning, Bürgerwohlsweg 53, 28215 Bremen, Tel. 0421-2428 887